Wir, der Gemischte Chor  „del cor“ des Liederkranzes Erligheim, sind eine motivierte und fröhliche Gemeinschaft jeden Alters. Wir treffen uns immer montags um 20.00 Uhr im Bürgerhaus „Vordere Kelter“. (Lerchenbergsaal) zur Singstunde.  Unser Repertoire ist breit gefächert, die musikalische Bandbreite reicht von klassischer Musik bis zur modernen Chorliteratur. 
Im Moment besteht unser gemischter Chor aus etwa 23 Sangesfreudigen unter der Leitung von Siegfried Mangold. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. (siehe "Mitglied werden")
Notenkenntnisse sind bei uns nicht erforderlich, vorrangig sind Freude und Spaß am Singen, denn ….
… Ein guter Gesang wischt den Staub vom Herzen“ (Christoph Lehmann)

 

Zur Entstehung von "del cor"

"del cor", der "Chor mit Herz", besteht in seiner jetzigen Form erst seit Herbst 2007. Hervorgegangen ist der "junge Chor" - ein Projektchor - aus dem Chor "Salto Vocale", der wiederum eine junge Abteilung "Swinging Vocale" hatte.  Dieser Projektchor arbeitete auf ein "kulinarisches Konzert mit Liebesliedern" hin, das im Mai 2007 stattfand.  Gleich darauf löste sich dann der Chor vom Verein los und wirkte ab Juni 2007 als "Projektchor" selbständig weiter.

Nur dank seines noch jungen und engagierten Dirigenten Benedikt Obert konnte der Chor als "Projektchor" weiter existieren und sängerisch weiter wirken. Am 20. November 2007 bat der "Projektchor" den Liederkranz Erligheim um Aufnahme in den Verein. Mit großer Mehrheit stimmten die Sänger des Liederkranzes im Dezember 2007 der Fusion mit dem Projektchor als Unterabteilung des Liederkranzes zu.

Erste erfolgreiche Auftritte waren eine erfrischende Darbietung des Chores bei der Weihnachtsfeier des Liederkranzes im Dezember 2008, die Teilnahme bei einem Chortreffen im September 2007 in Neckarwestheim sowie beim Chorfestival im Juli 2009 in Heilbronn.

Im Januar 2008 erlernte der Chor "Lektion V.", ein altitalienisches "Übungslied für Halbtöne" von Vaccai und stieß auf die Textstelle "...che on deggia fra i monti del cor". Diese Stelle "del cor" was soviel bedeutet wie "von Herzen"  inspirierte spontan einige Sänger, da der immer noch so genannte "Projektchor" auf der Suche nach einem Namen war. So entstand der neue Name.

Ein "Highlight" fand im November 2012 statt. Der Musikverein "Stadtkapelle Bönnigheim" führte in Erligheim das Musical "Franziskus" von Kurt Gäble und Paul Nagler auf. Unter der Leitung von Benedikt Obert übernahm "del cor" zusammen mit einigen Projektsängern den gesanglichen Teil des Musicals. Nach drei ausverkauften Vorstellungen mussten noch zwei weitere Vorführungen angeschlossen werden.

Nachdem Benedikt Obert aus beruflichen Gründen die musikalische Leitung mit der Weihnachtsfeier 2012 beenden musste, trat Frau Angelika Class ab 1. März 2013 seine Nachfolge an.  Am 1. Mai 2015 folgte Frau Sarah Zich als neue Dirigentin, die dieses Amt  ebenfalls aus beruflichen Ende Juli 2017 niederlegen musste.

Seit 1. September 2017 leitet Siegfried Mangold den Chor. Mit seinem pädagogischen Geschick und seiner langjährigen Erfahrung mit verschiedenen Chören kam neuer Schwung in den Chor. Neues Liedrepertoire und seine Begeisterungsfähigkeit führten dazu, dass neue Sängerinnen und Sänger zum Chor dazukamen. Neu ist auch die Möglichkeit für die aktiven Chormitglieder, alle Einzelstimmen zuhause mit einem persönlichen Zugang in der Homepage zu üben.

Im Moment bereitet sich der Chor auf zwei Ereignisse vor: Auf das Jubiläumskonzert am 14. Oktober um 18.30 Uhr in der Johanneskirche in Erligheim sowie auf die Teilnahme am Chortreffen in Bernhausen am 24. November.